Geobiologie



Die Geobiologie beschäftigt sich mit der "krankmachenden Erde" also Erdstrahlen, Wasseradern, Gitternetze und Verwerfungen. Aber auch mit den in zunehmenden Maße an physikalischen und medizinischen Erkenntnissen, so dass heute ein sehr vielseitiges Fachgebiet daraus entstanden ist, wobei der Standort Schlafplatz und Wohnraum als Risikofaktor im Mittelpunkt steht.





Zurück zum Glossar





Radiästhesie

Geobiologie

Wasseradern

Verwerfungen

Gitternetze

Erdmagnetfeld

E-Smog

Elektrisches Wechselfeld

Magnetisches Wechselfeld

E-magnetische Wellen

Baubiologie

Schadstoffe

Formaldehyd

Lindan

Pentachlorphenol PCP

Schimmelpilze

Radioaktivität

Technische Hilfsmittel

Netzfreischalter

Abschirmstoffe

Baldachin

Termine

Seminare

Vorträge

Haus Untersuchung

Allgemein

Symposium Eggenfelden

Messe

Presse

Über uns

Meine Arbeit

Mein Buch

DGG-Logo

Referenzen

Teneriffa

Website

Startseite

Suche

Glossar

Newsletter

Barrierefrei